0049 (0)6247 / 5079
Triumph World Rheinhessen by KFZ- und Zweirad-Technik Marcel Schmidt

Scraveller - Scrambler Afrika Traveller

Wieder einmal ist es Manfred Schmidt aus Mörstadt gelungen, die Gespann-Fans mit einem individuellen Einzelstück zu überraschen:

Als Zugmaschine dient eine Triumph Scrambler, ein luftgekühlter 900 Kubik Klassiker mit 2 Zylindern, 58 PS, elektronischer Einspritzung und Euro 3 Norm.
Besonders bei älteren Motorradfans ist die Optik der Scrambler seit den goldenen Sechzigern bekannt: In dem Kinofilm „Gesprengte Ketten“, mit Steve Mc Queen in der Hauptrolle, sah man schon damals spektakuläre Stunts auf der Scrambler.
Die Jüngeren kennen das Modell seit Kurzem vom Cover der neuen CD von Robbie Williams „ Reality killed the Video Star“.
Der unverwechselbare Auftritt der Scrambler in mattem khaki harmoniert mit dem schlichten Beiwagen mit abschließbarer Alubox, mit Sitzpolster und Lehne.
Im Gegensatz zum Rocket III Armec Gespann mit sehr funktionellen, aber exklusiven Detail-Lösungen besticht dieses individuelle Gespann mit dem gebremsten Mobec-Enduro-Seitenwagen durch Authentizität und Zweckmäßigkeit.
Am hier gezeigten Motorrad selbst wurde ein Wilbers Fahrwerk eingebaut, das optimal auf das Wilbers-Seitenwagenfederbein abgestimmt ist. Natürlich kann der Beiwagen auch an eine Scrambler mit Serienfahrwerk angebaut werden.
Und hier nun der Preis für den Erwerb eines komplett neuen Scrambler-Gespannes, das man auch alternativ in schwarz bestellen kann:
Serienmotorrad mit Enduro Beiwagen: 20.900,- Euro
Zusätzlich mit Wilbers Fahrwerk: 21.990,- Euro
Zusätzlich mit Wilbers Fahrwerk und Sonderzubehör, wie am Ausstellungsstück gezeigt: 23.500,- Euro
zurück